allgemeine Infos zur Teilnahme an Veranstaltungen

Category: Allgemein
Zugriffe: 62

Wir bieten im ASV Duisburg die Teilnahme an Schwimmwettkämpfen erst seit 2019 an - bedingt durch Corona wurde das etwas unterbrochen.

Unterschieden werden zwischen Wettkämpfen im Becken - dies können 25 oder 50m-Bahnen sein, sich in Hallen- aber auch Freibädern befinden.

Daneben gibt es Freiwasserwettkämpfe.

Für viele Veranstaltungen (bei den Beckenwettkämpfen fast ausschließlich) gibt es eine Startpaßpflicht.

Um erstmalig einen Startpaß zu erwerben, muß eine Erstregistrierung erfolgen, die 10 € kostet.

Danach muß für jedes Jahr ein DSV-Startpaß erworben werden, sofern man an Startpaßpflichtigen Wettkämpfen teilnehmen möchte.

Dies kostet für Jugendliche 15 € und für Erwachsene 25 € im Jahr.

Auch ein Startpaßwechsel von einem anderen Verein zum ASV Duisburg ist möglich.

Sofern dem ASV genügend finanzielle Mittel zur verfügung stehen und nicht "Heerscharen von Schwimmern" Startpässe haben möchten, übernimmt der ASV Duisburg diese Kosten.

Voraussetzung für jede Kostenübernahme seitens des Vereins ist die Einhaltung der 10-Stunden-Regel, was bedeutet, daß man mindestens 10 Stunden gesamt an den 3 Veranstaltungstagen der Winterlaufserie geholfen hat.

Nach Möglichkeit möchte der Verein auch zur Teilnahme an verschiedenen Wettkämpfen Zuschüsse bezahlen oder sogar die kompletten Startgebühren übernehmen, dies wird aber von Fall zu Fall neu entschieden und an die Interessenten als Info weitergegeben.

Die Abteilungslleitung wird von Zeit zu Zeit Mails mit neuen Informationen versenden - wer noch nicht im Verteiler ist, bitte ebenfalls bei der Abteilungsleitung melden.

Selbstverständlich können auch Vorschläge gemacht werden, wenn jemand Kenntnis von interessanten Wettkämpfen hat oder selbst teilnehmen möchte.

Bei den Beckenwettkämpfen wird sehr häufig bei Teilnahme verlangt, daß Kampfrichter gestellt werden. Daher hat der ASV Interesse daran, daß neben den derzeitigen (zu wenigen) Kampfrichtern weitere ausgebildet werden. Interessenten melden sich bitte bei der Abteilungsleitung, zur Zeit Katrin Junkers und Harald Weyh. (Stand: Juli 2022).